Rückblick, Danksagungen und Ausblick

Das GTRC 24h GT6 LAN Rennen 2014 ist Geschichte. 14 Teams aus Deutschland, Holland und den USA sind am 21.-23.11. in Andernach an den Start gegangen und haben dafür gesorgt das nicht nur ein Feuerwerk abgebrannt wurde. Alles hat Angefangen, als wir am 11. Juni die Anmeldephase eröffnet haben. 27,5 Stunden hat es gedauert und das Starterfeld war komplett gefüllt. Unter den angemeldeten Teams waren auch einige neue Teams auf die wir sehr gespannt waren. Dann ging es los mit der Planung für das Rennen. Und dann kam auch schon das Wochenende. Wir haben uns gefreut, dass am Freitag schon das fast komplette Starterfeld angereist war und wir so einen schönen Abend zusammen verbringen konnten. Samstags kamen dann die restlichen Starter und wir konnten loslegen. Freies Training und das Qualifying haben schon gezeigt, wo der Wind in diesem Jahr herkam. Um 13 Uhr wurde das Rennen dann gestartet und es ging von Anfang an zur Sache. Der GTRC möchte hier nochmal alle Startfahrer loben, dass in der ersten Kurve und in den ersten Runden viel auf die anderen Teams geachtet wurde. Das ganze Rennen über gab es immer wieder spannende Duelle auf der Strecke und es wurde nie Langweilig. Nach einer langen Nacht kam dann um 8 Uhr Morgens das, was alles befürchtet hatten. Ein DC legte das komplette Starterfeld lahm. Nachdem wir dann fast 2,5 Stunden probiert hatten, dass Rennen neu zu starten, mussten wir das Rennen um 10:30 Uhr leider abbrechen. Wir machten also das Beste daraus und gratulierten dem Team MSP_ProDrive zum Sieg des 24h Rennens. Das Treppchen kompletierten die Teams von KoD-eSport-GT-2 und des GTRP. Zum Abschluß haben viele Teams noch zusammengesessen und haben das Wochenende reflektiert.

Der GTRC möchte sich bei allen Startern bedanken. Ohne euch wäre dieses Rennen nicht möglich. Auch was die Teams wieder an Technik und Equipment aufgefahren haben hat wieder Maßstäbe gesetzt. Desweiteren möchte sich der GTRC bei der Racecontrol, bei der gesamten Orga und allen Helfern bedanken, die den reibungslosen Ablauf des Rennens möglich gemacht haben.

Der GTRC gibt bekannt das es 2015 wieder ein 24h Rennen geben wird. Alle Infos dazu werden noch kommen. Der GTRC möchte aber jetzt schon darauf hinweisen, das Leute aus den Foren, die Interesse haben uns bei der Racecontrol zu helfen sich gerne jetzt schon bei uns melden können. Wir freuen uns über die Hilfe.

Als Abschluß möchten wir noch einen Satz von Mr-Minimi zitieren, der das Wochenende sehr gut beschreibt:

Es war ein perfektes Wochenende an dem alle “am selben Strang gezogen” haben,auch der Japaner.Leider in die falsche Richtung

Wir sehen uns im Jahr 2015!

Veröffentlicht unter Allgemein
Ein Kommentar auf “Rückblick, Danksagungen und Ausblick
  1. Flyer2c sagt:

    Hallo GT6-Freunde.

    Auch ich möchte jetzt auch mal für das Team-Tempel-Gold und für den Rest des GT-Tempel ein Lob für die Orga an dem Wochenende aussprechen. 🙂

    Nach den leichten Problemen im Sommer, habt ihr euch super erholt, seit gestärkt in das Wochenende gestartet und habt es echt super klasse über die Bühne gebracht. Bin voll überwältigt und würde direkt wieder ein Rennen fahren. Ihr habt mir an dem Wochenende die Lust auf GT6 wieder vollkommen geweckt. Ich hoffe ich ging euch nicht so oft auf die Nerven wegen umschalten der Anzeige auf eurem Bildschirm und meinem eigenen Kommandostand vor euch. Mit meiner eigenen Einschätzung des Routerresets habe ich mich ja komplett vertan. 😉

    Ich hätte auch noch einen kleinen Verbesserungsvorschlag für nächstes Jahr:
    Wie Philipp und andere bereits gewünscht sollte ein Livestream eingerichtet werden. Hierzu meine ich müssten, meiner Meinung nach, die Netzwerkkabel ersetzt werden auf min. Cat. 6 bessser noch Cat.7. Ich habe bei mir daheim den kompletten Sprung in der Hausinstallation von Cat. 5 auf Cat.7 gemacht und eine stabilere und schnellere Verbindung bekommen.
    Ein stärkerer bzw. stabilerer DSL-Anschluss hilft hier bestimmt auch. In wieweit ihr das beeinflussen könnt weiß ich nicht.
    Die Kosten für bessere Netzwerkkabel sind wahrschenlich auch nicht gerade klein. Hier könntet ihr eventuell durch eine kleine Erhöhung des Startgeldes um 5 Euro die Kosten hierfür decken. Mit diesem Upgrade wäre ein Livestream leichter möglich wie momentan. Bei Bedarf können wir darüber nochmal in ner Lobby reden.

    Ich bin auf jeden Fall nächstes Jahr direkt wieder mit dabei.

    Liebe Grüße
    Flyer2c

    P.S. Auf

    Facebook: https://www.facebook.com/GTTempel
    Flickr: https://www.flickr.com/photos/gttempel/sets/72157649456343636/
    GT-Tempel-Forum: https://gttempel.de/thread.php?threadid=1760&threadview=0&hilight=&hilightuser=0&page=1

    gibt es einige Bilder und Berichte vom Rennwochenende. Viel Spaß damit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*